Willkommen

In der Schule ihrer Tochter sind die ersten Flüchtlingskinder eingetroffen. Für unsere Bloggerin Anlass, einmal über Nächstenliebe nachzudenken

Willkommen

Mama, wir haben ein neues Mädchen in der Klasse. Sie heißt Logena*.
Pina kommt heute aus dem Hort und berichtet mir die Neuigkeit. Ich nicke, ja, endlich! Schon lange habe ich auf die Nachricht von den neu angekommenden Kindern in Schule und Kita gewartet. Immerhin stehen schon seit bald einem Jahr die sogenannten Wohncontainer direkt hinter dem Wohnviertel. Ein Anblick, der mir stets einen Stich versetzt.

Weiterlesen

„Hunde und Kinder verboten“. Applaus!

Ein Gastwirt erteilt ein Verbot für Kinder, weil einige Eltern sich in seinen Augen nicht benehmen. Das ist nicht fair, findet unsere Bloggerin Friederike

Kinder_verboten

„Zehn bis 20 Prozent der heutigen Eltern kotzen mich extremst an“. Mit diesen einladenden Worten beginnt ein Artikel in der Süddeutschen Zeitung, vor wenigen Tagen veröffentlicht. Worum es geht? Ein Düsseldorfer Wirt macht derzeit Furore mit einem Schild an seiner Strandbar, das den Zutritt von Kindern und Hunden untersagt. Für etwaige Analphabeten unter seinen Gästen unmissverständlich skizziert: Ein Strichmännchen-Ringelreigen sowie ein schwarzer Vierbeiner direkt nebeneinander, jeweils mit einem dicken roten Kreis umrundet und einem diagonalen Balken durchgestrichen. Doch das ist letztlich nicht das, was mich wirklich an der ganzen Geschichte stört.

Weiterlesen

Reiches Land, arme Kinder?

Armut

Für eine unserer nächsten Ausgaben habe ich mich in der letzten Zeit mal wieder mit dem Thema Kinderarmut beschäftigt. Da passte es gut, dass das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut der Hans-Böckler-Stiftung gerade eine neue Studie veröffentlicht hat. 18,9 Prozent der Kinder und Jugendlichen in Deutschland sind von Armut bedroht.
Weiterlesen