Das Frau-Holle-Syndrom

frau_holle_beitrag

„Tschüss, ihr drei Besten! Bis heute Nachmittag!“

Türe zu. Stille. Mein Tag kann beginnen. „Überstunden abbauen“ lautet der Befehl meiner Chefin. Somit habe ich unter der Woche einen kompletten Tag für mich alleine. Die Mädels sind in der KiTa und er arbeitet. Ein wohliges Glücksgefühl durchströmt meine Adern. Was soll ich tun? Am liebsten würde ich gleichzeitig mit einem schönen Buch in der Badewanne liegen, bei lauter Musik durch die Wohnung tanzen, im noch warmen Bett ein Nickerchen machen und vorm Fernseher frühstücken. Weiterlesen