aufgelesen

Spieletipp: Gruselgrütze

Hexenküche: Wer keine Lust hat, an Halloween durch die Straßen zu ziehen, kann stattdessen gewöhnungsbedürftige Zutaten sammeln

Gruselgruetze_Aufbau

Teufelschili, Übelpilz, Vampirknofi und Zitterzitrone – aus diesen Zutaten gilt es, eine Gruselgrütze zu brauen. Mit einem magischen Streuer können die Spieler sie ganz einfach herbeizaubern, doch dürfen sie nicht zu kräftig schütteln, sonst fliegen ihnen die Reagenzgläser um die Ohren. Schaffen die Spieler es rechtzeitig bis zum Hexenfest? Ein kooperatives Spiel mit witzig-fröhlicher Ausstattung. Die Plastikchips, die die Zutaten darstellen, fliegen allerdings recht ordentlich aus dem Zauberstreuer und laufen Gefahr, verloren zu gehen.

Gruselgrütze · Kosmos 2017 · für 1–5 Spieler · € 22,99 · ab 5 Jahren

Dieser Beitrag stammt aus der aktuellen Ausgabe unserer Zeitschrift kizz.

Viel Spaß beim Spielen wünschen
Julia, Miriam und Daniela

Kommentar verfassen