ausgeplaudert

Nikolaus. Ein guter Mann

Ein ganz leises Knarzen, vorsichtige Schritte durch unser Zimmer und dann Lulus unnachahmlich zaghafter Guten-Morgen-Schrei: MAAMAAAA – AUFSTEHEN! Der Weihnachtsmann war da!!!
Oh bitte, nicht so früh. Also brumme ich etwas undeutlich: Das kann nicht sein, Schatz. Der Weihnachtsmann kommt an Weihnachten. (Streng genommen kommt er bei uns gar nicht, denn wir gehören der Christkindfraktion an.)

Doch, doch, ich müsse sofort gucken kommen, vor der Tür seien Sachen hinterlegt. Pina und sie haben also die Nikolausschuhe gefunden! ER und ich hatten vorm Schlafengehen – wie jedes Jahr – je einen Schuh der beiden vor der Türe mit Nüssen, Mandarinen und einem Schoko-Nikolaus gefüllt. Zudem hat jede ein kleines Präsent, was nun natürlich AUF DER STELLE geöffnet werden muss. Dieses Mal hat der gute Mann Plüschhausschuhe für die beiden braven Mädchen dagelassen. Wir finden, das hat er sich sehr gut überlegt. Jetzt werden Pina und Lulu den gesamten Winter über warme Füße haben. Ein kluger Mann, der Nikolaus. Lulu korrigiert mich: Nein, Mama, der Weihnachtsmann. Oh! Prompt steht unser Schulkind auf der Matte. Nein, Lulu! Mama hat recht, das war der Nikolaus! Den gab es nämlich mal in echt. Den Weihnachtsmann gab es aber nie. Also halt nur an Weihnachten.

Überrascht bemerke ich, dass Pina im Religionsunterricht offensichtlich gut zugehört hat. Ich finde es sehr interessant zu hören, wie unsere Große die Welt und ihre Gegebenheiten erklärt. Lulu hört ihr auch um einiges besser zu als mir … Nachdem also alle Zuständigkeiten der Weihnachtsfunktionäre geklärt sind, können sie sich nun ganz ihren neuen Schätzen widmen. Ihre Schuhe brauchen sie ja wieder, darum werden also Schüsselchen gesucht, in denen man Nüsse und Co. gut lagern kann. Den Schoko-Nikolaus essen sie ausnahmsweise zum Frühstück. Nicht, dass der noch schmilzt! Ja, Pina, vor diesem Schicksal MUSST du ihn bewahren.

So sitzen wir also am Nikolausmorgen gemütlich um unseren Tisch und genießen Kaffee und Kinderglück. Und Lulu meint glückselig strahlend samt Schokoladenmund und -fingerchen: Mama, Papa, der Nikoklaus ist ein guter Mann, gell?
Ja, Mäuschen, das ist er wohl, der Nikoklaus …

Viele Grüße
Friederike

Kommentar verfassen